Aktuelles 2017/2018

Stimmungsvolles WeihnachtskonzertPfeil

Bilderserie...

Beim Weihnachtskonzert 2017 bezauberte die Realschule Maisach wieder mit einem bunten Programm:
Die Bläserklasse 6e von Frau Noichl-Graf präsentierte sich souverän mit beschwingten und mitreißenden Stücken. Unter der Leitung von Frau Möck zeigte die Chorklasse 5e, dass sie sich in den wenigen Wochen seit September bereits ein vielseitiges und beeindruckendes Repertoire aus Rap-Songs und teilweise mehrstimmigen Liedern erarbeitet hat. Mit einem selbst geschriebenen Theaterstück zum ganz normalen "Heilig-Abend-Chaos" verleiteten einige Schüler aus der 6e das Publikum zum Schmunzeln.
Besinnliche wie lustige Gedichtvorträge der Fünftklässler rundeten den Abend gekonnt ab.

Johanniter-Weihnachtstrucker-AktionPfeil

Die Klasse 10 a mit den Paketen

Wie in den letzten Jahren packten alle 36 Klassen auch in diesem Schuljahr ganz fleißig wieder Lebensmittel- und Hygienepakete.
Da die Familien sich nicht selbst bedanken können, möchten wir an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an unsere Schüler aussprechen, die sich erneut sehr engagierten und so ihre Hilfsbereitschaft zeigten. Ein ganz besonderer Dank gilt in diesem Schuljahr der Klasse 10a, die die Aktion so tatkräftig unterstützte und alle Pakete kontrollierte, ehe sie zugeklebt wurden. Am 11.12.2017 war es dann soweit:
Die Pakete wurden von der Klasse 10a in den LKW geladen und wir sind uns sicher, dass wir auch in dieser Weihnachtszeit wieder viel Freude bereiten konnten.

1500 Euro für Straßenmädchen in NairobiPfeil

1500 Euro für
Straßenkinder in Nairobi

Eine Spende in Höhe von 1500 Euro haben die Schüler der Klasse 8a am Mittwoch (20. Dezember) der kirchlichen Organisation missio übergeben.
Mit dem Geld werden Straßenkinder in Kenias Hauptstadt Nairobi unterstützt. Die gesamte Summe fließt als Direktspende in ein kirchliches Berufsbildungszentrum für Mädchen ab 15 Jahren, das den Jugendlichen einen Ausweg aus dem Leben auf der Straße bietet.
Bei der Geldübergabe richtete der Präsident der Organisation, Monsignore Wolfgang Huber, Worte des Danks an die Jugendlichen. "Es ist großartig, dass sich aus dem Besuch der Jugendlichen bei missio im Haus der Weltkirche in München so ein Engagement und Einsatz entwickelt hat", so der Geistliche.
Die Schüler hatten im vergangenen Schuljahr im Rahmen des Geographie-Unterrichts eine Tombola zugunsten von Straßenmädchen in Nairobi (Kenia) organisiert. Über mehrere Monate hinweg wurden Preise gesammelt, kategorisiert und beschriftet. Vom 10. bis zum 14. Juli 2017 fanden dann der Losverkauf und die Preisausgabe in der Schülerbücherei statt. Die Schultombola, an der die gesamte Schulfamilie Freude fand, konnte stolze 1000 Euro einbringen.
Durch weitere Aktionen, wie unter anderem einen Pausenbrot- und Schulbuchverkauf, wuchs die Spendensumme auf insgesamt 1500 Euro an.

Storyteller aus Wales zu BesuchPfeil

Storyteller Jim Wingate

Wie in den vergangenen Jahren erhielt unsere Schule einen ganz besonderen Besuch.
Der schottische Storyteller Jim Wingate, der seit vielen Jahren in seiner Wahlheimat Wales lebt, besuchte die Schüler der 5. und 6. Klassen und zog sie mit seinen außergewöhnlichen Geschichten und seiner mitreißenden Art in seinen Bann.
Nach persönlicher Begrüßung aller Zuhörer – mit Handschlag versteht sich – legte Jim los und präsentierte seine Geschichten von Zauberern und Hexen, alten Großmüttern und gierigen Königen... Das Besondere daran: Alles läuft in englischer Sprache ab und die Schüler bzw. Lehrer fungieren als Protagonisten in jeder Geschichte – da wurde aus so manchem Schüler plötzlich der leibhaftige Teufel selbst. Mit einem einfachen "Mak mit" holte sich Jim vor jeder seiner Geschichten freiwillige Schüler nach vorne, um dann gemeinsam mit ihnen seine Geschichten aufzuführen. Strahlende Gesichter und großer Applaus zeigten, dass sich diese Veranstaltung wieder einmal gelohnt hatte.
Mit seiner herzlichen und offenen Art wird Jim hoffentlich auch in den kommenden Jahren die Schüler begeistern!

Beeindruckende Kompetenz beim Lesewettbewerb!Pfeil

Bilderserie...

Lilly Zellner aus der Klasse 6d hat am 13.12.2017 den Vorlesewettbewerb unserer Schule für alle 6. Klassen gewonnen. Vor 70 Zuhörern setzte sie sich deutlich gegen vier Mitstreiter (Viktoria Strähhuber 6a, Manuel Zenger 6b, Isabel Holler 6e und Tom Löchelt 6c) durch. Die Schulleiterin Doris Lux überreichte allen Lesern ein Buchgeschenk, das der Elternbeirat (Buchhandlung "litera" in Gröbenzell) gespendet hatte. Zur guten Leseleistung gratulierten auch die Elternbeiräte Sabine Metzger und Andrea Walleshauser, außerdem Ursula Geßner, die Bücherei-Referentin der Gemeinde Maisach, sowie die Schülersprecherin Magdalena Schmid aus der Klasse 10d.

Martina Türschmann liestPfeil

Ein toller Projekttag

Am Freitag, 17.11.2017, war der Vormittag an unserer Schule für alle Schüler der 5. Klassen der Literatur gewidmet. Die Kinderbuchautorin Martina Türschmann besuchte uns, um aus ihrem Buch "Miesegrimm und die Plaudertasche" vorzulesen.

Die begeisterten Schüler

Ein herzlicher Dank gilt Hr. Roland Sellmaier (Allianz Generalvertretung Olching), der die finanziellen Mittel für diesen großartigen Projekttag zur Verfügung stellte. Alles in allem war dies ein Freitag, der wirklich Lust auf Literatur machte!

"Kinder brauchen Bücher. Meine Bücher schreibe ich...für alle, die an die geheimnisvollen Kräfte von Büchern glauben." (Martina Türschmann)

"Schule statt Kinderarbeit!" – Kuchenverkauf für Kinder in IndienPfeil

Beim Kuchenverkauf

Am 11.11. findet jedes Jahr der St. Martins-Tag in Erinnerung an den heiligen Martin von Tours statt.
Ein Grund zu teilen, dachte sich der Eine-Welt-/Fairtrade-Arbeitskreis unserer Schule und organisierte am 10.11. einen Kuchenverkauf in der großen Pause.
Im Vorfeld sahen sich alle Religions- und Ethikklassen den Sternsingerfilm "Willi in Indien" an und waren sehr betroffen, dass es allein in Indien etwa 70 Millionen Kinder gibt, die tagtäglich viele Stunden arbeiten müssen, um den Lebensunterhalt für ihre Familie zu verdienen. Von Schulausbildung und einem gesunden Leben mit einem faireren Einkommen können diese Kinder nur träumen. Das Kinderhilfswerk "Die Sternsinger" versucht, diese Kinder von der Kinderarbeit zu befreien und ihnen durch eine Schulbildung ein menschenwürdigeres Leben zu ermöglichen.
Durch den Kuchenverkauf kamen 300 Euro Spendengeld zusammen und zusätzlich wurden 120 Fairtrade-Schokoriegel verkauft. Selbst Willi Weitzel, der leider aufgrund seiner vielen Aktivitäten nicht persönlich kommen konnte, grüßte die Schüler und bedankte sich für ihr außerordentliches Engagement.

Schlüsselübergabe an der Orlando-di-Lasso-Realschule MaisachPfeil

Bilderserie...

Am 6. November war die Amtseinführung der neuen Schulleiterin Doris Lux.
Zu ihrem offiziellen Einstand waren unter anderem Landrat Thomas Karmasin, die komplette Bürgermeister-Riege der Gemeinde, die Jesenwanger Landtagsabgeordnete Kathrin Sonnenholzner und Ministerialbeauftragter Ernst Fischer anwesend. Frau Lux wurde von ihrer Vorgängerin Regina Spitzer und dem Landrat Thomas Karmasin feierlich ein symbolischer Schulschlüssel überreicht.
Die charmante Programmmoderation der drei Schülersprecher Magdalena Schmid, Maria Prenqi und Carina Haberer sowie die beeindruckenden musikalischen Darbietungen der schuleigenen Bigband wie der Fachschaft Musik rundeten die Veranstaltung ab.

Maisacher Herbstauststellung 2017Pfeil

Bilderserie...

"Unglaublich! Und das haben Kinder gezeichnet?", hörte man begeisterte Besucher der 31. Maisacher Herbstausstellung staunen, als sie vor den Bildern unserer Schüler standen. Denn am 04.11.2017 war es wieder so weit:
Die Vernissage der Maisacher Herbstausstellung. Und die Orlando-di-Lasso-Realschule war mit ausgewählten Schülerarbeiten vertreten.
Zwischen den Werken erfahrener Kunsthandwerker und Künstler durften die Schüler ihre Bilder im Rahmen der Jahresausstellung der Öffentlichkeit präsentieren. So wurde ein breites Spektrum von detailreich angefertigten Rötelzeichnungen, über abstrakte Op-Art-Werke bis hin zu den liebevoll gestalteten Arbeiten aus dem Werkunterricht der fünften Klassen exemplarisch gezeigt.

Das Lob der Ausstellungsgäste motiviert, sodass man auf die Ausstellung im nächsten Jahr gespannt sein darf!

Impressionen des BerufsinformationstagsPfeil

Tag der KlassengemeinschaftPfeil

Bilderserie...

Auch in diesem Schuljahr nehmen wir das Angebot des Kreisjugendrings Fürstenfeldbruck wieder gerne in Anspruch und fahren mit allen Schülern der 5. sowie 7. Klassenzu einem Tag zur Stärkung der Klassengemeinschaft nach Gelbenholzen (Fürstenfeldbruck).

Die Klasse macht sich dort im Vorfeld Gedanken zu ihrer Klassengemeinschaft, um im Anschluss in wechselnden Teams verschiedene Übungen und Aufgaben zu lösen, die Kooperation und Kommunikation erfordern.

Die Ziele des Workshops bestehen in der Stärkung der Klassengemeinschaft und der Förderung sozialer Kompetenzen. Weiterhin sollen die Selbst- und Fremdeinschätzung der Schüler verbessert werden. Die an die Klasse gestellten Aufgaben erhalten ihren Reiz durch die Komplexität, nur kooperativ und kommunikativ lösbar zu sein.
Je nach Wetter und Jahreszeit sind auch Niedrigseilelemente Teil des Trainings.
Neben den gemeinschaftlichen Aktionen wird mit den Schülern der Tag reflektiert und das Thema Klassengemeinschaft besprochen.

Bundestagswahl 2017 - Maisach wähltPfeil

Bilderserie...

Die Schülerinnen und Schüler der Orlando-di-Lasso-Realschule Maisach konnten am Montag vor der Bundestagswahl die einmalige Gelegenheit nutzen und selbst wählen. Der Kreisjugendring kam mit Originalstimmzetteln, Stellwänden, Wahlkabine und Originalurne an die Schule. Von der 6. bis 10. Klasse machten die Schüler reichlich Gebrauch von dieser Möglichkeit.
Das Ergebnis, wie die Jugendlichen landkreisweit abgestimmt haben, wird auf der Internetseite des KJR am Wahlabend veröffentlicht.
Wir sind gespannt!